Montag, 16. Februar 2015

My Kid Wears... das Prinzessinnenkleid

Es ist vollbracht! Ein wunderschönes Upcycling-Projekt, ein Kleid aus Vorhängen, ein Mädchentraum!!!
Hach, seht es euch einfach an. 3 Tage nähen, viel Handarbeit und ein Glückliches Kind:


 Zunächst mal die Krone. Freihand zugeschnitten und mit glänzenden Blumen und Schmetterlingen beklebt. Die hatte ich irgendwann mal im Bastelladen erstanden und bisher noch keine Verwendung gefunden. Hier passen sie allerdings ausgezeichnet. Geschlossen wird sie hinten mit 2 Snaps.


 Es ist vllt. immer noch ein bisschen weit, aber der Schnitt ist eine einzige Chatastrophe. Die Teile passen nicht richtig aneinander und die Größe, die zu den Maßen meiner Tochter passt ist so weit und lang, da hätte noch ein Kind mit rein gepasst. Ein Anfänger wäre sicherlich total verzweifelt.
Den Rock habe ich um 15cm gekürzt und Vorne und an den Seitennähten je 1cm raus genommen. Hinten gehört eigentlich ein RV rein. Aber da das Kleid viel zu weit ist, konnte ich den Rücken einfach komplett übereinander legen und eine doppelte Knopfleiste machen. Mein Töchterchen hat sich für farblich passende Kamsnaps entschieden.
 Die "Flügel" sind aus Organza un ich habe sie oben am Übertritt der Knopfleiste angenäht.
 Die goldene Borte ist komplett in Handarbeit aufgenäht.
 Den "Überrock" habe ich etwas kürzer zugeschnitten.

Ist es nicht wunderschön geworden? Töchterchen trägt es jetzt ganz glücklich beim Kinderfasching im Kindergarten. Und im Mai darf sie es nochmal auf einer großen Familienfeier anziehen. Naja, und nächstes Jahr passt es bestimmt immer noch zu Fasching.

LG
Nadja

Verlinkt: Kostüm Sew Along, Kid's Karneval Sew Along, My Kid Wears, 
              upcycling-dienstag

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nadja,
    das Kostüm für deine Tochter ist ja ganz zauberhaft geworden!!!
    Da hast du dir aber viel Mühe gemacht...
    LG Doris von wiesennaht

    PS: Ist mein Kissen von Maikas Kissenschlacht schon bei dir gelandet???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, mein Tablet macht gerade was es will... :-(

      Löschen
    2. Ja danke, das Kissen ist da. Vielen Dank für dein Päckchen! Hatte schon Fotos gemacht, aber wegen kranken Baby konnte ich es Freitag nicht einstellen. Mach ich dann morgen.

      Löschen
    3. Liebe Nadja, gute Besserung fürs Baby!
      Und danke für die Info - bei uns ist nämlich gerade ein Päckchen mit dhl verlorengegangen! :-(
      Liebe Grüße Doris

      Löschen
  5. Das ist wirklich toll geworden, vor allem wenn man bedenkt, was du alles ändern musstest. Super gemacht! :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist für mich ja ein leichtes, was zu ändern. Finde es nur enttäuschend, wenn man so viel Geld für einen Schnitt bezahlt, der dann so schlecht ist.

      Löschen
  6. Wow ... das ist mega chic geworden. da kann unser Prinzessinnenkleid - zumindest was den Aufwand betrifft - nicht mithalten :-)
    LG
    FLorentine

    AntwortenLöschen
  7. Für ein Mädel ein Traum von Prinzessinenkleid! Schade, dass du so viel ändern musstest, aber Hut ab, dass du es nicht in die Ecke geschmissen hast : )
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Geduld bringt der Beruf eben mit sich :-)

      Löschen
  8. liebe nadja, das kostüm-kleidchen ist sehr hübsch geworden!! mit dem schnittmuster, das ist sehr, sehr ärgerlich!!! ich nehme meist nur erprobte schnitte, damit es auch passt. wobei da auch manchmal was in die hose geht, zb. jersey o. webstoff!
    ich wünsche dem baby gute besserung und hoffentlich bleiben die anderen verschont!
    lg elke

    AntwortenLöschen
  9. Wow - das ist total schön geworden. Und dann noch Upcycling - perfekt ! LG

    AntwortenLöschen
  10. WOW! Toll wie du den Stoffen neues Leben eingehaucht hast!
    Ich finds toll, wie nachhaltig du arbeitest!

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, ich habe eine Überraschung für dich!

    Alles Liebe, Tanja

    AntwortenLöschen